Die Blätter an den Bäumen leuchten in gelben und roten Farben, die Temperaturen sinken und die Herbstsonne lässt Kürbisse, Birnen und Co. reifen. Was wäre da besser als ein gemütliches, herbstliches Abendessen mit Freunden bei einem schönen Glas Wein? Im Folgenden stellen wir euch ein einfaches und sehr leckeres Birnenrisotto vor.

Zutaten für das vegane Birnenrisotto

2 EL Olivenöl
600ml Gemüsefond
1 Zwiebel
400g Arborio-Reis
2 Birnen
100ml Weißburgunder trocken
400ml Birnensaft oder alternativ naturtrüber Apfelsaft
1 EL vegane Margarine
etwas Pfeffer
ein paar Birnenscheiben zum Garnieren

Zubereitung

Den Gemüsefond in einem Topf aufkochen und köcheln lassen.
Nebenher Olivenöl in einem separaten Topf erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Danach die Birne würfeln und die Hälfte der Würfel einrühren, sowie den reis dazugeben.

Anschließend wird der Wein dazu gegossen und mit geköchelt, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat.

Eine Schöpfkelle voll Fond hinzugießen und kräftig umrühren. Danach wird die Hälfte des Birnensaftes angegossen und weiterhin gerührt. Weitere Schöpfkellen des Fonds dem Reis zufügen, bis er schön cremig ist.

Das Risotto nun 15-20 Minuten köcheln lassen und die restliche Birne sowie den rest des Birnensaftes dazu geben.

Zum Schluss wird die Margarine untergerührt und mit Pfeffer gewürzt. Fürs Auge kann das Risotto mit Birnenscheiben schön garniert und anschließend serviert werden.

Als Weißwein im und zum Birnenrisotto empfehlen wir Ihnen den Weißburgunder trocken 2016 des Weingutes Weik. Ein unkomplizierter Wein, der fein zu leichten Gerichten harmoniert, aber auch als Alleingänger ein echter Hit ist!