Ihr wollt euren Liebsten oder eure Liebste mit einem leckeren, veganen Gericht und dazu einem Glas köstlichen Wein nach der Arbeit überraschen – dabei soll es etwas Besonderes, aber dennoch Machbares sein? Dann hat vinovega das perfekte Rezept für ein schmackhaftes, veganes Gulasch für euch! Wie’s funktioniert, erfahrt ihr im Folgenden.

Zutaten für das vegane Gulasch für 2 Personen

  • 500g Tofu
  • 2 Möhren 
  • 1 Paprika 
  • 150g Pilze 
  • 2 Zwiebeln 
  • 2 Knoblauchzehen 
  • 150ml veganer Rotwein: dazu empfehlen wir Neuspergerhofs Auszeit "Grand Réserve"
  • 500ml Gemüsebrühe 
  • 1 Chilischote 
  • 3 EL Tomatenmark 
  • 2 Lorbeerblätter 
  • etwas Sojasauce 
  • etwas Thymian 
  • etwas Paprikapulver 
  • etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Zuerst schneidet ihr Zwiebeln, Knoblauch und Tofu in kleine Stückchen und brät die Zutaten mit einem Schuss Sojasauce in etwas Olivenöl an. 

Anschließend schneidet ihr die Möhren klein, fügt sie dem Topf bei und löscht das Ganze mit dem Wein und der Gemüsebrühe ab.

Nachdem ihr Tomatenmark, das Paprikapulver und die Lorbeerblätter den Zutaten hinzugefügt habt, lasst ihr das Essen eine halbe Stunde schmoren.

Ist dies getan, zerkleinert ihr die Paprika und die Pilze, und gebt sie mit den restlichen Gewürzen in den Topf. Die Zutaten sollten nun weitere 5 Minuten kochen.

Vor dem Servieren die Lorbeerblätter entnehmen. Zu dem fertigen veganen Gulasch empfehlen wir Rotkohl, Kartoffeln oder Reis als Beilage.

Auf einen gemütlichen Feierabend!

Da der Rotwein in eurem veganen Gulasch mitgekocht hat, empfiehlt es sich nun, den restlichen "Grand Réserve" zum Essen in gläsern zu genießen. Der Rotwein stellt eine köstliche Abrundung zu euren Gulasch dar, da sich feine Nuancen des Weines bereits im Essen befinden. Also los, legt die Füße hoch und genießt euren Feierabend.