Der vegane Sauvignon Blanc vom Weingut Damm überzeugt mit facettenreicher aber nicht zu aufdringlicher Aromatik. Weißweinliebhaber schätzen vor Allem den lebendigen Charakter des Diedesfelder Sauvignon Blanc.

Der Sauvignon Blanc - ein Steckbrief

Erstmals erkannt wurde die weiße Rebsorte im Jahre 1710 im Südwesten Frankreichs, wo sie hauptsächlich verbreitet ist. Die größte Anbaufläche des Sauvignon Blanc in Deutschland befindet sich mit rund 277 Hektar (Stand 2011) in der Pfalz. Generell spielt die Weinsorte für den deutschen Weinbau noch keine so große Rolle. Doch immer mehr Winzer spezialisieren sich auf dessen Anbau. Der Sauvignon Blanc ist eine klimatisch recht anpassungsfähige Rebsorte, weshalb er sowohl in heißeren als auch in kühleren Weinregionen weltweit angebaut werden kann.  

Liebhaber des Sauvignon Blanc schätzen dessen Aromen nach Kräutern, frischem Gras und grünen Früchten. Frische Salate mit säuerlichen Dressings sowie Gemüsegerichte mit Erbsen, Bohnen und Zucchini werden mit dem frischen Geschmack des Sauvignon Blanc perfekt abgerundet. Ebenfalls Lauchsuppe oder frisches grünes Gemüse passen hervorragend zu dieser weißen Köstlichkeit. 

Damms Diedesfelder, ein echter Genuss

Als guten Tropfen zum Feierabend empfehlen wir Ihnen daher den vortrefflichen Diedesfelder Sauvignon Blanc des Weingutes Damm